Glossar

A - Apfel

Äpfel sind eine hervorragende Ergänzung zur Ernährung von Hunden und bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Sie sind reich an wichtigen Nährstoffen und gleichzeitig kalorienarm, was sie zu einem idealen Snack macht. Insbesondere die Vitamine A und C in Äpfeln spielen eine bedeutende Rolle für die Gesundheit von Hunden. Vitamin A unterstützt das Immunsystem, verbessert die Sehkraft und fördert die Hautgesundheit. Vitamin C wirkt als Antioxidans, das freie Radikale bekämpft und somit die Zellen schützt.

Darüber hinaus enthalten Äpfel Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen und für eine gesunde Darmfunktion sorgen. Der regelmäßige Verzehr von Äpfeln kann dazu beitragen, Verstopfungen zu vermeiden und die Darmgesundheit zu fördern. Ein weiterer Vorteil ist die faserige Textur der Äpfel, die beim Kauen hilft, die Zähne eines Hundes sauber zu halten. Dies trägt dazu bei, Plaque zu entfernen und das Risiko von Zahnproblemen wie Zahnsteinbildung und Zahnfleischerkrankungen zu verringern.

B - Buchweizen

Buchweizen ist nicht nur gesund, sondern als Pseudogetreide auch besonders gut verträglich für Hunde. Im Gegensatz zu herkömmlichen Getreidesorten wie Weizen oder Mais enthält Buchweizen kein Gluten, was ihn zu einer hervorragenden Alternative für Hunde mit Glutenunverträglichkeiten oder Allergien macht. 

Darüber hinaus ist Buchweizen reich an essenziellen Nährstoffen, die das Wohlbefinden und die Gesundheit von Hunden unterstützen. Er enthält hochwertiges Protein, das für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe unerlässlich ist. Buchweizen ist zudem eine gute Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und eine gesunde Darmfunktion unterstützen. Die Ballaststoffe tragen dazu bei, Verstopfungen zu vermeiden und die allgemeine Darmgesundheit zu verbessern.

Buchweizen ist auch reich an wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen und Zink. Magnesium spielt eine Schlüsselrolle bei zahlreichen Stoffwechselprozessen und unterstützt die Muskelfunktion. Eisen ist wichtig für die Bildung von Hämoglobin und den Sauerstofftransport im Blut, während Zink das Immunsystem stärkt und die Hautgesundheit fördert.

Ein weiterer Vorteil von Buchweizen ist sein niedriger glykämischer Index, der dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Dies ist besonders vorteilhaft für Hunde mit Diabetes oder Hunde, die zu Übergewicht neigen.

C - Vitamin C

Vitamin C ist für Hunde wichtig, da es als Antioxidans wirkt und freie Radikale bekämpft, wodurch Zellschäden und Entzündungen reduziert werden. Es unterstützt das Immunsystem, fördert die Heilung und trägt zur Kollagenbildung bei, was für gesunde Haut, Knochen und Gelenke unerlässlich ist.

Obwohl Hunde Vitamin C selbst synthetisieren können, können Stress, Krankheiten oder intensive körperliche Aktivität ihren Bedarf erhöhen. Daher kann es sich lohnen, auf eine ausreichende Zufuhr zu achten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu unterstützen.

 

D - Dinkel

Dinkelmehl ist reich an Nährstoffen und gut verträglich ist. Es enthält eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, darunter B-Vitamine, die den Energiestoffwechsel und die Funktion des Nervensystems unterstützen, sowie Magnesium und Zink, die für die Knochengesundheit und das Immunsystem wichtig sind.

Dinkelmehl ist zudem reich an Proteinen, die für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe unerlässlich sind. Die in Dinkelmehl enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung und tragen zu einer gesunden Darmfunktion bei. Die Kombination aus Nährstoffdichte und guter Verträglichkeit macht Dinkelmehl zu einer wertvollen Ergänzung in der Ernährung von Hunden.

E - Erdbeere

Erdbeeren sind eine gesunde Ergänzung zur Ernährung von Hunden, da sie reich an Vitaminen, Antioxidantien und Ballaststoffen sind. Sie enthalten Vitamin C, das das Immunsystem stärkt, und Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und somit die Zellgesundheit fördern.

Die Ballaststoffe in Erdbeeren unterstützen die Verdauung und tragen zu einer gesunden Darmfunktion bei. Darüber hinaus sind Erdbeeren kalorienarm und enthalten natürliche Enzyme, die helfen können, Zahnbelag zu reduzieren.

F - Flohsamenschalen

Flohsamenschalen sind eine gesunde Ergänzung zur Ernährung von Hunden, da sie reich an löslichen Ballaststoffen sind, die die Verdauung fördern und die Darmgesundheit unterstützen. Diese Ballaststoffe können helfen, den Stuhl zu regulieren, Verstopfung vorzubeugen und Durchfall zu lindern, indem sie Wasser binden und die Stuhlkonsistenz verbessern.

Zudem tragen Flohsamenschalen zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels bei und können das Sättigungsgefühl erhöhen, was bei der Gewichtskontrolle hilfreich sein kann. Flohsamenschalen sind besonders nützlich für Hunde mit empfindlichem Magen oder Verdauungsproblemen.

G - Geprüft

Jede Kekssorte wird in einem unabhängigen Labor geprüft, wobei sämtliche Bestandteile sorgfältig ermittelt werden. Erst nach dieser gründlichen Analyse wird die Kekssorte für den Verkauf zugelassen. Diese strengen Prüfungen und entsprechenden Auflagen durch die Futtermittelindustrie stellen sicher, dass nur sichere und hochwertige Produkte auf den Markt kommen.

H - Honig

Honig ist für Hunde gesund, da er natürliche antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Er kann zur Linderung von Halsentzündungen und Husten beitragen und die Wundheilung unterstützen.

Honig enthält Antioxidantien, die das Immunsystem stärken, sowie Enzyme und Vitamine, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen. Aufgrund seines natürlichen Zuckergehalts kann Honig zudem eine schnelle Energiequelle bieten. Es ist jedoch wichtig, Honig in Maßen zu geben, um übermäßigen Zuckerkonsum zu vermeiden.

I - 

J - Joghurt

Joghurt ist eine gesunde Ergänzung zur Ernährung von Hunden, da er reich an Probiotika, Kalzium und Protein ist. Probiotika fördern eine gesunde Darmflora und unterstützen die Verdauung, was besonders für Hunde mit empfindlichen Mägen vorteilhaft ist.

Kalzium ist wichtig für die Erhaltung starker Knochen und Zähne, während Protein den Muskelaufbau und die Reparatur von Gewebe unterstützt. Joghurt kann auch das Immunsystem stärken und bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels helfen.

K - Kokosmehl

Kokosmehl ist reich an Ballaststoffen und frei von Gluten, was die Verdauung unterstützt und für Hunde mit Glutenunverträglichkeiten gut verträglich ist. Es enthält zudem Fettsäuren, die leicht verdaulich sind und schnell Energie liefern.

Kokosmehl ist auch reich an Proteinen und essentiellen Aminosäuren, die den Muskelaufbau und die Gewebereparatur fördern. Außerdem besitzt es einen niedrigen glykämischen Index, was hilft, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Diese Kombination von Nährstoffen macht Kokosmehl zu einer wertvollen Ergänzung in der Ernährung von Hunden.

L - Lagerung

Die Kekse halten sich am besten in der gelieferten Papiertüte oder optisch ansprechend in unserem Baltic Biscuits Keksglas.

Feuchtigkeit, Hitze und das Aufbewahren in Plastikdosen beeinträchtigt die Qualität der Kekse.

Die Kekse sind je nach Sorte ungeöffnet 9-12 Monate haltbar.

M - Möhre

Möhren sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Besonders hervorzuheben ist der hohe Gehalt an Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und die Sehkraft, das Immunsystem sowie die Haut- und Fellgesundheit unterstützt.

Die Ballaststoffe in Möhren fördern die Verdauung und können helfen, das Gewicht zu kontrollieren. Zudem sind Möhren kalorienarm und eignen sich daher hervorragend als gesunder Snack.

N - 

O - Olivenöl

Olivenöl ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien ist. Diese Nährstoffe fördern die Herzgesundheit, indem sie den Cholesterinspiegel regulieren und Entzündungen reduzieren. Olivenöl enthält zudem Vitamin E, das die Haut- und Fellgesundheit unterstützt und die Zellfunktionen schützt.

Durch die entzündungshemmenden Eigenschaften kann Olivenöl auch Gelenkbeschwerden lindern. Darüber hinaus verbessert es die Verdauung und fördert eine gesunde Aufnahme von Nährstoffen.

P - Parmesankäse

Q - Quark

R - Rote Beete

Rote Beete ist eine äußerst gesunde Ergänzung zur Ernährung von Hunden. Sie ist reich an essentiellen Nährstoffen wie Vitamin C, Folsäure, Ballaststoffen und Mineralstoffen wie Kalium und Eisen. Diese Nährstoffe unterstützen das Immunsystem, die Verdauung und die allgemeine Gesundheit. Die antioxidativen Eigenschaften der Roten Beete helfen, freie Radikale zu bekämpfen und Zellschäden vorzubeugen.

Zudem fördern die Ballaststoffe eine gesunde Verdauung und können Verstopfungen vorbeugen. Da Rote Beete auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, kann sie zur Linderung von Entzündungen und zur Unterstützung der Gelenkgesundheit beitragen. Insgesamt macht diese Kombination von Nährstoffen und gesundheitlichen Vorteilen die Rote Beete zu einer wertvollen Zutat in der Hundeernährung.

S - Schwarze Johannisbeere

T - 

U -

V -

W -

X -

Y -

Z -

  • Umweltgedanke

    Weil uns die Umwelt am Herzen liegt nutzen wir ausschließlich plastik- und nahezu klebstofffreies Verpackungsmaterial.

  • Gemacht mit Herz und Verstand

    Unsere Kekse werden schonend bei niedrigen Temperaturen gebacken. Die Zutaten sind ausschließlich in Lebensmittelqualität, viele davon bio-zertifiziert.

  • Vertrauensvoll

    Baltic Biscuits ist ein seit Juni 2021 offiziell eingetragenes Gewerbe in Plön (Kiel), über Google Business eingetragen und authentifiziert.